Prüfung mangel werkvertrag

Artikel 313. Bürgschaften und Ausgleichszahlungen an Arbeitnehmer, die in den Regionen des hohen Nordens und gleichwertigen Gebieten tätig sind Die Mitarbeiter des Dienstes zur Beilegung kollektiver Arbeitsstreitigkeiten haben das Recht, bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung ungehindert einen Streitbereich (Tochtergesellschaft, Repräsentanz oder eine andere separate strukturelle Unterteilung) zum Zwecke der Beilegung eines kollektiven Arbeitskampfes, der Feststellung und Beseitigung von Gründen, die zu solchen Streitigkeiten führen, zu finden und zu beseitigen. Eine unrechtmäßige Kündigung stellt eine Vertragsverletzung in der Art und Weise, wie Sie entlassen wurden, z. B. ohne ordnungsgemäße Kündigung oder ohne Beachtung der Verfahren in Ihrem Vertrag. Sie können maßnahmen auf die gleiche Weise wie bei jeder Vertragsverletzung. Der Arbeitsvertrag ist eine Vereinbarung zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer, nach der sich der Arbeitgeber verpflichtet, dem Arbeitnehmer die Arbeit mit der vereinbarten Arbeitsfunktion zu erteilen; zur Gewährleistung der Arbeitsbedingungen gemäß diesem Kodex, Gesetzen und anderen normativen Rechtsakten, dem Tarifvertrag, dem Tarifvertrag, den lokalen normativen Handlungen, die die arbeitsrechtlichen Normen enthalten, um dem Arbeitnehmer die Löhne rechtzeitig und vollständig zu zahlen, während sich der Arbeitnehmer verpflichtet, die durch diese Vereinbarung festgelegte bestimmte Arbeitsfunktion zu erfüllen, die in der Organisation geltenden internen Arbeitsvorschriften einzuhalten. Der schriftliche Arbeitsvertrag umfasst alle für einen Arbeitnehmer und einen Arbeitgeber wesentlichen Bedingungen. Mitarbeiter, die unter schädlichen und/oder gefährlichen Bedingungen (einschließlich Unterirdischer Arbeiten) harte Arbeit leisten und arbeiten, sowie Arbeiten im Zusammenhang mit dem Verkehrsfluss werden obligatorisch vorvorläufig (bei der Übernahme des Arbeitsplatzes) und regelmäßige (jahresweise für Personen unter 21 Jahren) ärztliche Untersuchungen (Erhebungen) auf Kosten des Arbeitgebers durchgeführt, um ihre Eignung für die Durchführung der auferlegten Arbeit zu ermitteln und Berufskrankheiten zu verhindern. In Übereinstimmung mit medizinischen Kommentaren unterziehen sich die vorgenannten Mitarbeiter auch dringenden medizinischen Untersuchungen (Erhebungen). Als Arbeitgeber sind Sie dafür verantwortlich, festzustellen, ob es einen Mangel an Arbeit gibt. Sie müssen es nicht beweisen.

Ein Mangel an Arbeit kann durch einen Mangel an eingehenden Projekten oder durch das Unternehmen, das nicht genug Geld hat, um Operationen und Lohn- und Gehaltsabrechnungen zu decken, verursacht werden. Eine Umstrukturierung könnte auch zu Entlassungen geführt haben. Wichtig ist, dass der Grund für die Kündigung nichts mit dem Arbeitnehmer persönlich zu tun hat. Die Höhe des zusätzlichen Lohns für die Kombination von Arbeitsplätzen (Stellen) oder die Wahrnehmung der Aufgaben eines vorübergehend abwesenden Arbeitnehmers wird auf Zustimmung der Vertragsparteien des Arbeitsvertrags festgelegt.

Esta entrada fue publicada en Sin categoría. Guarda el enlace permanente.